In den letzten Jahren erleben wir in der Medien- und Produktindustrie, aber auch im politischen Mainstream einen „Rosa Reload“.

In diesem Sinne ist der Name des Blogs doppeldeutig: Wir nehmen die aktuellen Entwicklungen im Kapitalismus nach der weltweit tiefsten Wirtschaftskrise seit den 1930er Jahren als Rückschritt wahr: Linke, progressive und feministische Ideen sollen mehr denn je zurückgedrängt werden, um den möglichen Widerstand gehen anstehende Kürzungen und Entlassungen rosa zu übertünchen und politisch zu entwaffnen.

Wir lassen uns nicht entwaffnen! Neben unseren politischen Mehr >